Das ist der Hiddensee-Wochenkalender

Die Idee zu einem kompakten Wochenkalender hatte Frank Dehlis (1972-2017). Der Dresdner Fotograf war viele Jahre enger Begleiter des Fußballklubs Dynamo Dresden. 2005 legte er erstmals einen Dynamo-Wochenkalender auf, den er fortan als "Kleinen Dicken" etablierte. In Fankreisen erfreute sich dieser Kalender großer Beliebtheit.

Ab 2011 bauten Frank und seine Mitstreiter das "Hiddensee-Magazin" auf. Alle Freunde der Insel wissen, wie reich an Motiven das "söte Länneken" ist. Zwölf Bilder in einem Monatskalender sind da deutlich zu wenig - Grund genug, die Kalender-Idee aus dem Sport- in den Insel-Kontext zu übertragen: 2014 erschien der erste "HidWoKa" (Hiddensee-Wochenkalender). Seitdem lebt die junge "Tradition" weiter: Für 2020 erscheint der Kalender in seinem siebenten Jahrgang.

Cover-Archiv:

Zur Startseite ›


Facebook Instagram Datenschutz Impressum